IntegraSquare Wallisellen IntegraSquare Wil

Geschichte.

Die Integra Immobilien AG wurde 1939 unter dem Namen Corbawa AG gegründet und konzentrierte sich hauptsächlich auf die Finanzierung der Liegenschaften der Integra-Gruppe. Ab 1987 übernahm sie ebenfalls die Bewirtschaftung der eigenen Liegenschaften sowie jene der Personalvorsorgestiftung. 1991 wurde der Name auf Integra Immobilien AG geändert.

2002 wurde von der Integra Holding AG die Umnutzung des ehemaligen Industrieareals südlich des Bahnhofs Wallisellen beschlossen. Dieses bedeutende Pionier-Projekt leitete eine noch bis heute andauernde Veränderung der Silhouette der Gemeinde Wallisellen ein. Der IntegraSquare umfasst ca. 40‘000 m². Bis heute sind bereits zwei von drei Etappen gebaut. Nach Abschluss der dritten Etappe wird dieses neue Quartier Wallisellens mit Büros, Wohnungen, Läden und Restaurants zur neuen Wohn- und Arbeitsqualität der Gemeinde beitragen.